Motivationskiller Nr. 1 beim Bodybuilding

 

Warum hab ich nicht so große Arme, wie der Bodybuilder da hinten? Wie kann der Nachbar sich schon wieder ein neues Auto leisten und warum verdient mein Arbeitskollege mehr, obwohl er kaum was tut? Im heutige Zeitalter sind wir ständig dabei uns mit anderen Menschen zu vergleichen. Ich bin auch immer wieder in diese Falle getappt…. das Ende vom Lied war…. Unzufriedenheit. Doch warum müssen wir uns ständig mit anderen vergleichen?

Oft vergleicht man sich, um zu sehen wie gut man da steht. Jedoch findet man immer jemand, der mehr Muskeln hat oder stärker ist wie einer selber und dann bleibt nichts anderes übrig als frustriert die Bühne zu verlassen oder mit großen Druck zu versuchen mit zu halten (was noch frustrierender ist). Wenn ich mich mit Leuten vergleichen würde, die 4 Jahre trainieren und fleißig mit illegalen Präparaten nachhelfen und bereits weit aus massiver ausschauen wie ich, dann könnte ich mit Sicherheit im Boden versinken und mich darüber ärgern, was ich den für ein Würstchen bin. Wenn ich das ganze jedoch genauer betrachte vergleiche ich hier Äpfel mit Birnen. Eine Person, die Anabolika zu sich nimmt, hat es im Grunde genommen bei der gleichen Ernährungs- und Trainingsintensität viel leichter große Muskelberge aufzubauen. Macht mich das ganze aber jetzt Neidisch?

Mich jedenfalls nicht. Den es sind zwei völlig unterschiedliche Ligen. Selbst wenn ich mich mit Personen vergleichen würde, die auch natural Bodybuilder sind und bessere Muskelmasse aufgebaut haben wie ich, lohnt sich dieser Vergleich genau so wenig. Warum? Tja es kommt zwar auch sehr intensiv auf das Training und die Ernährung an, man ist aber in gewissermaßen auch an seiner Genethik gebunden. Egal wie ich es anstelle und drehe, der Vergleich würde niemals 100% fair sein und irgendwann nur im Frust enden. Deswegen bringt vergleichen nichts.

Wenn wir uns vergleichen, richtigen wir unseren Fokus auf eine andere Person und verlieren damit Energie. Je mehr ich mich auf die Stärken des anderen konzentriere, desto mehr Power verliere ich persönlich. Jeder einzelne von uns hat so viel Talent und Power, da brauchen wir sie nicht unnötig verpuffern lassen. Je mehr du dich persönlich auf deine stärken konzentrierst, desto erfolgreicher wirst du sein. Du wirst dein Leistung steigern und bessere Erfolge erzielen, wie die meisten anderen. Freu dich für die Erfolge, die andere erzielen. Du wirst merken, dass dir dann das Training sehr viel mehr Spass machen wird!

Wenn du das Maximum aus deinem Training heraus holen willst und endlich stärker werden willst, dann arbeite an dir und deiner Motivation, aber konzentriere dich nicht auf die Stärken anderer, es wird dich nur frustrieren!

 

 

 

Stay natural

unterschrift-flavio

Flavio Simonetti

Fitnessexperte, Autor und lizenzierter Gesundheits- und Fitnesstrainer

Wenn Du diese Seite weiter verwendest stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Ich möchte Dir den bestmöglichen Service bieten. Dazu muss ich Informationen über deinen Besuch in Cookies speichern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Du kannst auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

schließen